Termine

Levade-Schimmel-Typo    Vorträge/Seminare/Feste 2017

Kolloquium Equinum (K.E.): Vortragsreihe rund ums Pferd

Beginn: 19:00 Uhr im kleinen Seminarraum des Barockreitzentrum, Eintritt € 10,00 pro Person, sofern nicht anders angegeben

 

 

Juni 2017

 

K.E. 7.6.2017 Peter Daxer: Erziehung versus Beziehung

Peter Daxer - Erziehung versus Beziehung
„Es ist sinnvoller, mehr Zeit in die Beziehung, als in die Erziehung der Pferde zu investieren.“

Größer, schneller, weiter, schöner und überhaupt irgendwie besser soll heute alles sein. Das gilt nicht nur für den Beruf, sondern zunehmend auch fürs Privatleben, die Freizeit und die gemeinsame Zeit mit dem Pferd. Die Folge: Druck, Druck, Druck. Den bekommen längst nicht nur Manager zu spüren, sondern auch Kinder Hausfrauen, Reiter und nicht zuletzt deren Pferde, die etwa durch falsch verstandene Horsemanship zu willenlosen Befehlsempfängern konditioniert werden. Kein Wunder, dass viele einfach abschalten oder krank werden.
Es geht auch anders, sagt der Pferde- und Menschencoach Peter Daxer. Er zeigt, wo drin der  Unterschied zwischen Konditionierung, Freiraum und Freigeist besteht und wie Pferd und Reiter lernen, durch Spiel und Freude, Anerkennung und Motivation ihre gemeinsame Freizeit wieder entspannt zu genießen.

Vortrag mit Demo
Beginn 19 Uhr
Ende ca. 21:30

Kosten: 10 EUR

Anmeldung unter levade@barockreitzentrum.de
Nähere Infos ebenso unter
www.peterdaxer.de oder info@peterdaxer.de

 


Kind

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2017

K.E. : Mi, 05.07.17 Frauke Mayer: Der Equiplace® – mehr als nur ein Ruheplatz!

Michael Geitner hat zusammen mit Alexandra Schmid das Equiplace®-Training, inspiriert durch den Dessurausbilder Eberhardt Weiß, kreiert. Hierbei handelt es sich um ein wunderbares Zusatztraining, das auf einfache Art und Weise Abwechslung, System und Spaß in den Trainingsalltag bringt. Es ist leicht umzusetzen und fördert die Lernbereitschaft und die Aufmerksamkeit Ihres Pferdes – und, es hat einen enorm positiven Einfluss auf die Beziehung zu Ihrem Pferd.

Nähere Informationen zum Training, dem Trainingsaufbau und dessen historische und wissenschaftliche Hintergründe, die für dieses Training sprechen, erfahren Sie an diesem Abend in der Theorie (ca. 30 min.) und beim gemeisamen praktischen Training in der Reithalle mit verschiedenen Pferden.

Das Training ist für jedes Pferd jeden Alters und Ausbildungsstandes geeignet und in allen Disziplinen einsetzbar, die der Reitsport und die Pferdewelt bieten. Und, es steckt mehr dahinter, als es auf den ersten Blick erahnen lässt.

“Die beste Belohnung ist immer, wenn Du Dein Pferd nach einer guten Leistung ausruhen lässt.” (Xenophon)

Wie sieht der Equiplace® und das Training aus? Vier weiße flache Schaumstoffbalken werden zu einem Qudrat auf den Boden gelegt und erzeugen eine optische Begrenzung. In wenigen Einheiten lernen die Pferde von Null an das Training kennen. Dieser Platz bietet Pferden einen sicheren Rahmen. Sie verstehen schnell, dass sie sich an diesem Platz erholen dürfen und fühlen sich dort pudelwohl.

Die Pferde werden ruhig, bleiben aufmerksam und werden motivierter – viele Probleme lassen sich mit diesem Training so ganz nebenbei lösen, wie z. B. „nicht Stillstehen wollen“, das „Weglaufen in der Gruselecke“, „Verladeprobleme beim Hängerfahren“ etc..

Adrenalin runter – Lerneffekt rauf!

Es ist unsere Aufgabe, das Pferd dazu zu bringen, dass es für sich die Wahl trifft mit uns zusammenzuarbeiten. Und, wie Mike Geitner gerne sagt: Genial einfach – einfach genial – in diesem Sinne: ich freue mich darauf Ihnen dieses effektive und wunderbare Training zeigen zu dürfen.

Frauke Mayer – Mobiles Pferdetraining, Ditzingen: Dual-Aktivierung®, Equikinetic® und Equiplace®-Trainerin

www.mobiles-pferdetraining-ditzingen.de

Anmeldung für den Vortrag unter levade@barockreitzentrum.de

Beginn: 19:00 Uhr, Kosten: 10 EUR

 

 

September 2017

 

K.E.: Mi, 06.09.17 Manuela Nachtmann – Artgerechte Menschenführung – Wie Pferdestärken Menschen stärken

In Führungsetagen deutscher Unternehmen – aber auch in klassischen Kleinbetrieben, in denen Selbstständige ihre Mitarbeiter führen müssen – findet in den letzten Jahren ein erschreckender Wandel statt: hohe Fehlzeiten aufgrund stressbedingter Erkrankungen, innere Kündigungen verursachen eine geringe Produktivität, Frust statt Lust macht sich bei Mitarbeitern breit.

Das alles führt zu immer weiter steigenden Kosten. Für gesundheitlich bedingte Ausfälle, für sinkende Produktivität, für das Suchen von neuen Mitarbeitern, die wegen Unzufriedenheit kündigen. Fast immer ist für derartige Kündigungen der direkte Vorgesetzte verantwortlich.

In diesem Vortrag geht es um Artgerechte Menschenführung, die dieser Entwicklung massiv entgegensteuert. Wenn Führungskräfte wissen, wie Sie auf ihr Umfeld wirken, wie es gelingen kann, natürliche Führungsqualitäten zu entwickeln und mit welchem Kommunikationsverhalten und Auftreten sie Mitarbeiter begeistern und motivieren anstatt Ängste zu schüren und für immer noch mehr Druck zu sorgen, wird es gelingen, dass Mitarbeiter gerne und langfristig im Unternehmen arbeiten. Erfolg, wirtschaftliches Wachstum, Freude und Mitarbeiter, die Markenbotschafter sind, sind das Ergebnis.

Wie ausgerechnet Pferde zu diesem Gelingen beitragen und wie wertvoll Pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung tatsächlich ist, beleuchtet Manuela Nachtmann in diesem Vortrag.

Anschließend können Sie in aktiven Übungen am und mit dem Pferd selbst erfahren, wie das Pferd unser (nonverbales) Verhalten spiegelt. Sie erkennen dabei unbewusste und hinderliche Verhaltensmuster, gewinnen einen tieferen Einblick in Ihr eigenes Führungsverhalten und lernen, was Ihre Mitarbeiter brauchen, um (wieder) Vertrauen in die Führungsperson zu gewinnen.

In intensiven Reflektionsgesprächen wird der Transfer in den Alltag geschaffen. Damit das Erlebte und Gelernte täglich abgerufen werden kann und es nicht nur bei einer netten aber schnell vergessenen Veranstaltung bleibt! Das liegt Manuela Nachtmann ganz besonders am Herzen.

Eine gemeinsame Diskussionsrunde schließt die Veranstaltung ab.

Anmeldung für den Vortrag unter levade@barockreitzentrum.de

Beginn: 19:00 Uhr, Kosten: 10 EUR

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>